Impftermine: Mo. 20.06. & Mi. 29.06.

jeweils 18 - 19 Uhr
! Impfstoff: BioNTech !

Ein „Piks“, den sie kaum spüren werden – versprochen!

ER WIRD SIE JEDOCH VOR EINER SCHWEREN ERKRANKUNG AN COVID-19 SCHÜTZEN. Sie sind schon geimpft? Dann motivieren sie die noch Ungeimpften! Demokratie heißt Mitmachen! Wir alle wollen endlich unser Leben zurück!

Zügig und unkompliziert
impfen mit Termin

  • wie man es aus dem Stader Impfzentrum gewohnt war
  • Erst-, Zweit- und die Drittimpfungen für alle ab 12 Jahre 
  • In der Regel wird 2 Tage die Woche von 18-20 Uhr geimpft.
  • Die Termine werden normalerweise die Woche vorher freigeschaltet.

Buchen Sie jetzt
ihren impftermin online

Wo wird unkompliziert geimpft?

In der neurologischen Praxisgemeinschaft von Dr. Peter Scholz und Tatjana Scholz
info@impfen-stade.de bzw. www.impfen-stade.de
In 21682 Stade, Schiffertorsstr. 12, an der Einfahrt zur Stadthalle, dem Stadeum. 

Die Praxis hat 40 Parkplätze. Und ggf. ist auch Platz auf den Stadeum-Parkplätzen

Wer impft Sie ab dem 4. Dezember?

Das Arzt-Ehepaar Scholz, organisatorisch unterstützt durch das Schnelltest-Stade-Team von Friedhelm Hoefer, mit der nun einjährigen Erfahrung im Testen ohne bzw. mit kaum Wartezeiten durch Online-Terminbuchungen und den Einsatz digitaler Technik.

Das sind die 5 Vorteile einer Impfung bei www.Impfen-Stade.de

1. Durch Online-Termin geht’s rasch mit geringer Wartezeit. Kein unnötiger Zeitverlust durch eine durchdachte Organisation für alle ab 12 Jahre

2. Wir sind zu den Terminzeiten ausschließlich Impfzentrum. Nur impfen, in kurzer Taktung, mit genügend Platz, Impfräumen und bei guter Laune

3. Wir verimpfen nur die empfohlenen mRNA-Impfstoffe überwiegend von Moderna und BioNTech, die ähnliche Werte bei der Wirksamkeit haben. BioNTech ist vorrangig für 12-30jährige, sowie Schwangere und Stillende vorgesehen. Bei Verfügbarkeit werden auch Ü30 mit BioNTech geimpft.

4. Professionelle Betreuung in der Praxis mit dem Equipment, das man braucht, um bei ggf. auftretenden Notfällen adäquat reagieren zu können.

5. nach dem Impfen ist kein Besuch einer Apotheke mehr nötig, denn sie erhalten neben dem analogen auch gleich ihr digitales Impfzertifikat/QR-Code