Wenn diese 5 Gründe vorliegen, dann geht eine Impfung (noch) nicht

  1. bei aktuellen starken Erkältungssymptomen wie – Fieber, Husten, Schnupfen, Magen-/Darm-Infektion u.a.
  2. nach einer klar nachgewiesenen Corona-Infektion in den nächsten 6 Monaten bitte nicht boostern lassen
  3. bei zahlreichen oder schweren Vorerkrankungen hier am besten alles mit ihrem Hausarzt besprechen 
  4. wenn die Zweitimpfung noch keine 3 Monate her ist Ausnahme bei Johnson&Johnson, hier schon nach 4 Wochen.
    Angesichts der pandemischen Gefahrenlage halten wir und führende Virologen eine 3. Impfung ab 3 Monaten nach der Zweitimpfung für sinnvoll.
  5. wenn eine andere Impfung weniger als 2 Wochen her ist – z.B. eine Tetanus-, Hepatitis- oder Grippe-Schutzimpfung, u.a.

Termin buchen